Impressum

Feste und Vorträge

Erfahren Sie mehr über den Shaolin Temple Europe

- DAS NEUJAHRSFEST AM 5. FEBRUAR 2022 IST LEIDER ABGESAGT -

Jedes Jahr bieten wir unseren zahlreichen Mitgliedern, Gästen und Freunden des Shaolin Temples verschiedene Veranstaltungen, Seminare und andere Möglichkeiten um mehr über das Klosterleben, die gelebte Philosophie und die Kampfkunst, in all ihren Facetten, zu erfahren.

In den letzten Jahren erfreut sich das chinesische Neujahrsfest, das zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar stattfindet immer größerer Beliebtheit.

Das traditionell größte Fest des Shaolin Temple Europe findet stets am letzten Samstag im Mai statt. Das Vessakfest. An diesem Tag stehen die Tempel-Tore weit offen und jeder ist auf das herzlichste eingeladen diesen Tag mit uns im Kloster zu verbringen und mehr über die Lebensweise und Kultur von Shaolin zu erfahren. Weitere Informationen zum Vessakfest finden Sie unter "Feste und Feiertage".

Ein weiteres großes Fest ist das Ullambanafest, auch buddhistischer Muttertag genannt, das traditionell gegen Ende August stattfindet.

Jeden Monat gibt es auch die Möglichkeit die wertvollen Dharmavorträge zu besuchen. Bei diesen Vorträgen werden zeitgemäße Themen aus buddhistischer Sicht erläutert. In der Regel werden die Vorträge persönlich vom Abt des Klosters gehalten.

Desweiteren gibt es ein umfangreiches Angebot um auch für ein WochenEnde oder auch eine Woche am Klosteralltag teilzunehmen und diesen unverfälscht mitzuerleben. Informationen hierzu finden Sie in der Seitenleiste unter "Kloster auf Zeit" und auch unter "Retreats". 

Detailierte Informationen zu den Veranstaltungen und Festen im Shaolin Temple Europe finden Sie in den entsprechenden Kategorien auf der linken Seitenleiste.

Sollten Sie dennoch Fragen oder Anregungen zu unseren Veranstaltungen haben, können Sie uns jederzeit gerne anrufen oder uns schreiben.

Wir hoffen Ihnen mit dieser Seite einen kleinen Einblick in das Tempel-Leben geben zu können und würden uns freuen Sie persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.